Bildungsbüro

Es sind keine aktuellen Termine vorhanden.

Gesicht zeigen- aber wie? Termin

11.12.2015 14:00 - 17:00
  • Fortbildung
  • Jugend

Übungen zu selbstreflexivem Handeln und Strategien zur selbstreflexiven Wahrnehmung.
Ort: Johannes-de-la-Salle-Schule, Rhönstr. 21, 63743 Aschaffenburg
Die dreistündige Fortbildung gibt Einblicke in die praktische Arbeit des Vereins Gesicht Zeigen e.V. zu den Themen Vorurteile/Diskriminierung und Zivilcourage. Anhand der beiden Methoden "4 Ecken" und "Vorurteil", die Gesicht Zeigen! e.V. eigens für seine Präventionsarbeit an und mit Schulen entwickelt hat, werden im ersten Teil des workshops die Begriffe "Vorurteil", "Diskriminierung" und "Zivilcourage" geklärt.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden die Gelegenheit, die Methoden praktisch auszuprobieren und die behandelten Inhalte innerhalb der Gruppe zu diskutieren. Nach der Erprobungsphase werden die Teilnehmenden noch über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die Spielanleitungen der beiden Methoden informiert und aufgeklärt. Die Teilnehmenden erhalten für eigene Praxis jeweils ein Exemplar von jedem Spiel.

Zielgruppe: Jugendleiter und Berufsausbilder
Ziel ist die Stärkung des gesellschaftlichen Engagements und die
Sensibilisierung für jede Art von Diskriminierung.
Anmeldung:
Bildungsbüro
06021-92150350
bildungsbuero@aschaffenburg.de

Gesicht zeigen- aber wie? Termin

10.12.2015 16:00 - 19:00
  • Bildung
  • Fortbildung
  • Jugend

Übungen zu selbstreflexivem Handeln und Strategien zur selbstreflexiven Wahrnehmung.
Ort: Johannes-de-la-Salle-Schule, Rhönstr. 21, 63743 Aschaffenburg
Die dreistündige Fortbildung gibt Einblicke in die praktische Arbeit des Vereins Gesicht Zeigen e.V. zu den Themen Vorurteile/Diskriminierung und Zivilcourage. Anhand der beiden Methoden "4 Ecken" und "Vorurteil", die Gesicht Zeigen! e.V. eigens für seine Präventionsarbeit an und mit Schulen entwickelt hat, werden im ersten Teil des workshops die Begriffe "Vorurteil", "Diskriminierung" und "Zivilcourage" geklärt.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden die Gelegenheit, die Methoden praktisch auszuprobieren und die behandelten Inhalte innerhalb der Gruppe zu diskutieren. Nach der Erprobungsphase werden die Teilnehmenden noch über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die Spielanleitungen der beiden Methoden informiert und aufgeklärt. Die Teilnehmenden erhalten für eigene Praxis jeweils ein Exemplar von jedem Spiel.
Zielgruppe: Lehrkräfte und Berufsausbilder
Ziel ist die Stärkung des gesellschaftlichen Engagements und die
Sensibilisierung für jede Art von Diskriminierung.
Anmeldung:
Bildungsbüro
06021-92150350
bildungsbuero@aschaffenburg.de

5. Regionale Jugendkonferenz Termin

20.03.2014 18:00 - 20:00
  • Bildung
  • Fortbildung
  • Jugend

  1. Regionale Jugendkonferenz – Gute Berufswahl, wie?

    Die Agentur für Arbeit Aschaffenburg lädt in Kooperation mit dem Bildungsbüro der Stadt Aschaffenburg und dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Aschaffenburg herzlich zur 5. Regionalen Jugendkonferenz ein:

    Donnerstag, 20. März 2014, 18.00 Uhr,
    ab 17.30 Uhr „come together" mit Getränken und Snacks
    Stadthalle Aschaffenburg, Kleiner Saal

    Referent:
    Prof. Dr. Bernd-Joachim Ertelt
    Lehrbeauftragter an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA), Mannheim

    Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erwünscht:
    per Mail oder Fax 06021 / 921 503 100

Für diesen Termin anmelden

WarmUP - Informationsveranstaltung Termin

30.11.2013 10:00 - 14:00
  • Bildung
  • Information
  • Jugend

Informationsveranstaltung zu Ausbildungsberufen im Bereich Lager und Logistik

"Fachlagerist (m/w)", "Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)", "Berufskraftfahrer/in" und "Kaufmann/-frau - Spedition und Logistikdienstleistungen"

Bürgerzentrum Nilkheim
Mergenbaum-Platz
63741 Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

4. Regionale Jugendkonferenz - Demografie und Berufswahl Termin

24.09.2013 16:00 - 18:00
  • Bildung
  • Information

Die 4. Regionale Jugendkonferenz findet im großen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Aschaffenburg statt.

Referentin ist Frau Dr. Britta Matthes, Projektleiterin beim Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Sie können sich wie unten angegeben per Mail anmelden oder per Fax an 06021 / 390 910 370.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Bildungsbüro der Stadt Aschaffenburg.

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Jud Süß" Termin

26.03.2014 12:30 - 16:00
  • Bildung
  • Medien

Bei diesem Kinoseminar erfolgt zu Beginn eine Einführung, in der die historischen Hintergründe erläutert und Besonderheiten der propagandistischen Aussage des Films thematisiert wird. Nach der Filmsichtung gibt der Referent des Instituts für Kino- und Filmkultur weitere Informationen zur Produktion und Rezeptionsgeschichte des Films. Er analysiert den Film und seine Machart auf wissenschaftliche Weise und bietet die Möglichkeit einer anschließenden, intensiven Diskussion.

Referent: Michael Kleinschmidt, Institut für Kino und Filmkultur, Murnau Stiftung

Teilnahmegebühr je Teilnehmer 4,50 €

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Jud Süß" Termin

26.03.2014 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Medien

Bei diesem Kinoseminar erfolgt zu Beginn eine Einführung, in der die historischen Hintergründe erläutert und Besonderheiten der propagandistischen Aussage des Films thematisiert wird. Nach der Filmsichtung gibt der Referent des Instituts für Kino- und Filmkultur weitere Informationen zur Produktion und Rezeptionsgeschichte des Films. Er analysiert den Film und seine Machart auf wissenschaftliche Weise und bietet die Möglichkeit einer anschließenden, intensiven Diskussion.

Referent: Michael Kleinschmidt, Institut für Kino und Filmkultur, Murnau Stiftung

Teilnahmegebühr je Teilnehmer 4,50 €

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Jud Süß" Termin

25.03.2014 12:30 - 16:00
  • Bildung
  • Medien

Bei diesem Kinoseminar erfolgt zu Beginn eine Einführung, in der die historischen Hintergründe erläutert und Besonderheiten der propagandistischen Aussage des Films thematisiert wird. Nach der Filmsichtung gibt der Referent des Instituts für Kino- und Filmkultur weitere Informationen zur Produktion und Rezeptionsgeschichte des Films. Er analysiert den Film und seine Machart auf wissenschaftliche Weise und bietet die Möglichkeit einer anschließenden, intensiven Diskussion.

Referent: Michael Kleinschmidt, Institut für Kino und Filmkultur, Murnau Stiftung

Teilnahmegebühr je Teilnehmer 4,50 €

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Jud Süß" Termin

25.03.2014 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Medien

Bei diesem Kinoseminar erfolgt zu Beginn eine Einführung, in der die historischen Hintergründe erläutert und Besonderheiten der propagandistischen Aussage des Films thematisiert wird. Nach der Filmsichtung gibt der Referent des Instituts für Kino- und Filmkultur weitere Informationen zur Produktion und Rezeptionsgeschichte des Films. Er analysiert den Film und seine Machart auf wissenschaftliche Weise und bietet die Möglichkeit einer anschließenden, intensiven Diskussion.

Referent: Michael Kleinschmidt, Institut für Kino und Filmkultur, Murnau Stiftung

Teilnahmegebühr je Teilnehmer 4,50 €

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Ziemlich beste Freunde" Termin

14.11.2013 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Medien

Laufzeit: 112 Minuten
FSK: ab 12 Jahre
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Klassenstufen: ab 9. Klasse

Themen: Freundschaft, Behinderte / Behinderung

Unterrichtsfächer: Deutsch, Religion, Ethik, Kunst

Referenten:
Mitarbeiter des Bereichs "Freizeit, Begegnung, Bildung" der Lebenshilfe Aschaffenburg

Das Kinoseminar wird mitgestaltet und begleitet von den "Radiomakern". Bei den "Radiomakern" handelt es sich um das integrative Team von Radio Klangbrett in Kooperation mit der Lebenshilfe Aschaffenburg e. V. Die Gruppe besteht aus Jugendlichen mit den unterschiedlichsten Handicaps.

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50 €

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Hitlerjunge Quex" Termin

11.11.2013 13:00 - 16:30
  • Bildung
  • Medien

Bei diesem Kinoseminar erfolgt zu Beginn eine Einführung, in der die historischen Hintergründe erläutert und Besonderheiten der propagandistischen Aussage des Films thematisiert wird. Nach der Filmsichtung gibt der Referent weitere Informationen zur Produktion und Rezeptionsgeschichte des Films. Er analysiert den Film und seine Machart auf wissenschaftliche Weise und bietet die Möglichkeit einer anschließenden, intensiven Diskussion.

Referent: Michael Kleinschmidt

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50€

Unterrichtsmaterial erhältlich in der Stadtbibliothek Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Hitlerjunge Quex" Termin

11.11.2013 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Medien

Bei diesem Kinoseminar erfolgt zu Beginn eine Einführung, in der die historischen Hintergründe erläutert und Besonderheiten der propagandistischen Aussage des Films thematisiert wird. Nach der Filmsichtung gibt der Referent weitere Informationen zur Produktion und Rezeptionsgeschichte des Films. Er analysiert den Film und seine Machart auf wissenschaftliche Weise und bietet die Möglichkeit einer anschließenden, intensiven Diskussion.

Referent: Michael Kleinschmidt

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50€

Unterrichtsmaterial erhältlich in der Stadtbibliothek Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Paradise now" Termin

25.10.2013 9:00 - 12:30
  • Bildung
  • Medien

Laufzeit: 91 Minuten
FSK: ab 12 Jahre
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Klassenstufen: 9. bis 10. Klasse (Sekundarstufe 2)

Themen:
Israel, Nahost-Konflikt, Terrorismus, Antisemitismus, Gewalt

Unterrichtsfächer:
Politik, Geschichte, Ethik, Religion

Referentin: Dr. Hildegard Gosebrink

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50 €

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Werden Sie Deutscher" Termin

16.10.2013 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Integration
  • Medien

Laufzeit: 84 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Klassenstufen: ab 9. Klasse

Themen:
Individuum (und Gesellschaft), Migration, Ausländer, Heimat, Integration, Bildung / Bildungssystem

Unterrichtsfächer:
Sozialkunde / Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik, Deutsch, Politik

Referentin: Anna Ehrlich

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50 €

Unterrichtsmaterial: www.kinofenster.de

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar in spanischer Sprache Termin

15.10.2013 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Integration
  • Medien

"Jardin de Amapolas - Mohnblumenwiese"

Kolumbien, 101 Minuten Länge, Span. OmdtU

Regie: Juan Carlos Melo Guevara

Referentin: Alexandra Navarro-Schnatz

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50 €

Infos und pädagogisches Begleitmaterial unter:
www.spanisches-schulkino.de oder www.cineglobal.de

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar in spanischer Sprache Termin

14.10.2013 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Integration
  • Medien

"18 comidas - 18 Mahlzeiten"

Ein Film von 101 Minuten Länge in spanischer Sprache mit deutschen Untertiteln,
Regie: Jorge Coira

Referentin: Alexandra Navarro-Schnatz

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50 €

Infos und pädagogisches Begleitmaterial unter:
www.spanisches-schulkino.de oder www.cineglobal.de

Für diesen Termin anmelden

Fachtagung u. Fortbildung Termin

12.10.2013 10:00 - 15:00
  • Bildung
  • Fortbildung
  • Medien

Von Vorurteilen und falschen Vorbildern
Abscheu, Ablehnung, Angst und Hass. Filme sind in der Lage, Gefühle zu erzeugen und Vorurteile zu verfestigen. Wie Feindbilder im Film geschaffen werden, welche Mechanismen eingesetzt werden, um Bilder von Außenseitern und Minderheiten zu manifestieren, wird anhand von Ausschnitten aus Spielfilmen untersucht. Ziel ist es, die Inszenierungsstrategien von Nationalsozialisten bis zur aktuellen Berichterstattung über Muslime) zu erkennen, um eine kritischere Distanz zur Darstellung des Fremden einnehmen zu können. In Workshops am Nachmittag erhalten die Teilnehmer/innen Gelegenheit, einen Filmausschnitt selbst vertiefend zu untersuchen. Alternativ lenkt Sabena Donath, als Kommunikationstrainerin den Blick auf die eigene Sicht und schafft Zugang zu biografischen Diskriminierungssträngen und Stereotypisierungen.
10:00 - 12:00 Filmanalyse, Vortrag mit Diskussion, Referent: Michael Kleinschmidt
12:00 - 12:30 Mittagspause
12:30 - 13:00 Szene in und um Aschaffenburg
13:00 - 14.45 Workshop 1: Die Teilnehmer untersuchen einen Filmausschnitt,
Michael Kleinschmidt
Workshop 2: Reflektion persönliche Diskriminierungsstränge bzw.
Stereotypisierungen, Sabena Donath
14:45 - 15:00 Plenum

Jugendkulturzentrum (JUKUZ), Kirchhofweg 2, 63739 Aschaffenburg

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Die Farbe des Ozeans" Termin

11.10.2013 8:30 - 12:00
  • Bildung
  • Medien

Laufzeit: 97 Minuten
FSK: ab 12 Jahre
FBW-Prädikat: besonders wertvoll
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Klassenstufen: ab 9. Klasse

Themen:
Afrika, Europa, Flüchtlinge, Menschenrechte/-würde, Migration, Verantwortung

Unterrichtsfächer:
Deutsch, Politik, Wirtschaft, Ethik, Religion, Erdkunde / Geografie, Kunst, Sozialkunde / Gemeinschaftskunde

Referent: Michael Stenger (www.schlau-schule.de/)

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50 €

Unterrichtsmaterial: www.kinofenster.de

Für diesen Termin anmelden

Kinoseminar "Kriegerin" Termin

07.10.2013 8:30 - 12:30
  • Bildung
  • Medien

Regie und Drehbuch: David Wnendt
Laufzeit: 105 Minuten
FSK: ab 12 Jahre
FBW-Prädikat: besonders wertvoll
Klassenstufen: ab 9. Klasse

Themen:
Zivilcourage, Jugend / Jugendliche / Jugendkultur, Rassismus, Rollenbilder, Menschenrecht / -würde, Ausländer, Rechtsextremismus, Gewalt

Unterrichtsfächer:
Deutsch, Politik, Geschichte, Musik, Sozialkunde / Gemeinschaftskunde

Referent: Holger Twele (www.holgertwele.de)

Casino Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnehmerbeitrag 4,50 €

Unterrichtsmaterial: www.kinofenster.de

Für diesen Termin anmelden

Was unsere Kinder glücklich macht Termin

05.06.2013 18:30
  • Bildung
  • Fortbildung
  • Information


Der Vortrag "Was unsere Kinder glücklich macht" muss wegen Krankheit ausfallen.

Ein Ersatztermin wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.


Die Jugendämter von Stadt Aschaffenburg, Landkreis Aschaffenburg und Landratsamt Miltenberg laden zu einer Veranstaltung in die Stadthalle - kleiner Saal - in Aschaffenburg ein.

Ab 18.30 Uhr stehen die Mitarbeiter der Jugendämter und verschiedener Beratungsstellen an Infoständen für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.

Es spricht Frau Sabine Andresen, Professorin an der Univerität in Frankfurt und Jurymitglied des Deutschen Kinderpreises.

Der Eintritt ist frei.









SchulKinoWochen Bayern 2013 Termin

11.03.2013 8:30

Das Team der SchulKinoWoche Bayern und die Initiative „Schule im Kino“ Aschaffenburg haben für die SchulKinoWochen Bayern vom 11. bis 22. März 2013 wieder ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zusammengestellt.

Als Referenten bei den KinoSeminaren werden unter anderem der Regisseur und Produzent Norbert Lechner, der Filmtonmeister Eckhard Kuchenbecker und der Präsident des Senats und Bürgermeister a. D. der Freien Hansestadt Bremen Herr Henning Scherf erwartet.

Oberbürgermeister Klaus Herzog und Bürgermeister Werner Elsässer eröffnen die SchulKinoWochen am 11. März 2013 im Casino Kino Aschaffenburg.

Anmeldung: www.schulkinowoche-bayern.de

Der europass Termin

15.03.2013 13:30
  • Bildung
  • Fortbildung

Der europass:
Starthilfe in den Job und Türöffner für Europa

Fortbildungsangebot für Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal am 15. März 2013 von 13.30 bis 17.00 Uhr.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Bildungsbüro

Für diesen Termin anmelden